02April

Epson V700 und V750 Scanner Auflagenglas / Scheibe von innen reinigen

HINWEIS: Durch diesen Eingriff wird wahrscheinlich die Garantie des Scanners erlöschen!

Alle Flachbettscanner haben ein Problem: Nach einer gewissen Zeit wird das Scannerglas durch einen weißen, milchigen Belag verschmutzt, der die Scanergebnisse beeinträchtigt. Da dieser Belag von innen auf der Scheibe sitzt kann dieser nicht ohne den Scanner zu öffnen entfernt werden.

Diese Anleitung zeigt wie der Epson V700 und der fast baugleiche Epson V750 geöffnet werden kann.

 

 

Was wird benötigt:

  • Taschenmesser
  • Kreuzschlitzschraubendreher
  • Ein Microfasertuch oder eine Küchenrolle, keinesfalls Taschentücher die irgendwie mit nasenfreundlichen Zusatzstoffen behandelt sind.
  • Glasreiniger oder Spiritus

 

Ans Werk!

Zuerst wird der Scanner ausgeschaltet und alle Kabel werden getrennt. Zur Sicherheit sollte der Scanner nochmals ein und ausgeschaltet werden.
Danach kann der Deckel des Scanners nach oben abgehoben werden, und der Scanner sieht jetzt so  aus wie im folgenden Bild dargestellt:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vier im Bild rot markierte Abdeckungen müssen aufgehebelt werden. Dazu nimmt man am besten ein Messer oder einen wirklich kleinen Uhrmacherschraubendreher. Das Werkzeug sollte man so ansetzen wie im nächsten Bild gezeigt, denn dort ist eine kleine Nut in der Abdeckung.

Nun kann man das Scannerglas durch herausschrauben der vier Kreuzschlitzschrauben lösen. Das Glas sollte man jetzt noch einmal kurz von oben abstauben.


Um das Scannerglas zu entfernen den gesamten Deckel von der Rückseite des Scanners her anheben und dann vorne aushaken.

Den Deckel auf einen Tisch legen und mit einem fusselfreien Microfasertuch und Glasreiniger putzen.

Wenn alles trocken ist kann man den Scanner in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammensetzen. Dabei sollte man aufpassen, dass kein Staub unter dem Glas sitzt. Ich empfehle die vier schwarzen Abdeckungen nicht wieder einzustecken, so kann der Scanner in Zukunft einfacher geöffnet werden.

Posted in Fotografie, Tipps und Tricks